Das Bioburn Pelletierverfahren

Verarbeiten feuchter und strukturierter Biomasse

Anders als bei herkömmlichen Pelletierverfahren, bei denen die Biomasse trocken und gemahlen werden muss, kann mit dem bioburn Pelletsystem feuchte und strukturierte Biomasse verarbeitet werden. Dadurch werden bei der Produktion der bioburn Pellets bis zu 50% weniger Strom verbraucht.

Modularer Aufbau

Das Bioburn Pelletieranlage ist modular aufgebaut, wodurch die Produktionsleistung der zu verarbeitenden Menge frei angepasst werden kann. Dies begünstigt den dezentralen Einsatz und ermöglicht auch bei geringen Mengen eine ökonomische und ökologische Pelletierung der Biomasse.

Gedrehte Pellets mit besonderer Festigkeit

Anders als herkömmliche, geschichtete Pellets, sind die bioburn Pellets gedreht. Diese Eigenschaft verleiht den Pellets eine besondere Festigkeit. Die Pellets zerbrechen nicht, wodurch die Staubbildung unterbunden und somit das Handling erleichtern wird.

Gedrehtes Bioburn Pellet